Data Dialog EDV-Systeme GmbH - Software für Personaldienstleister und Zeitarbeitsfirmen

Personal-DIALOG Detailbeschreibung: Stammdaten

Bewerber

  • Allgemeine Stammdaten

    • Name, persönliche Daten, Passbild
    • Anschrift, Telefon, Mobiltelefon, Fax, E-Mail
    • Tarifeinstufung, Stundenlohn und zusätzliche Vereinbarungen
    • Beruf, Einstellungstätigkeit, Schulungen
    • Kriterien für den Einsatz (Überstundenbereitschaft etc.)
    • Sozialversicherungsdaten
    • Bankverbindung
    • Steuerrelevante Daten
    • Einstellungsunterlagen, Ausweise
  • Statistische Daten

    • Staatsangehörigkeit, Aufenthaltsgenehmigung etc.
    • Kontaktstatistik
  • Terminverwaltung

    • Erstkontakt, Verfügbarkeit
    • Eingereichte Dokumente
  • Zuordnung Tätigkeiten / Qualifikationen

    • Tätigkeitsprofile
    • Zuordnung von Tätigkeiten nach Berufskennzahlen und Qualifikationen
    • Gültigkeitsfristen von Qualifikationen
  • Vertragsabschluss

    • Festlegung Vertragsbeginn und Vertragsstatus
    • Prüfung fehlender Stammdaten
    • Vervollständigung der Stammdaten
    • Druck Arbeitsvertrag, Steuerbüroanmeldung, Erstunterweisung
    • Eingabe der übergebenen Werkzeuge/PSA
    • Übernahme als Mitarbeiter
  • Datenimport aus Bewerber-Online

    • Import von Online-Bewerbungen aus dem Internet einschließlich Foto
  • Intelligente Dokumentenerkennung aus Lebensläufen

    • Durch unsere intelligente Dokumentenerkennung können die meisten relevanten Daten automatisch aus einem Lebenslaufdokument erkannt und ins System übernommen werden
  • Mitarbeiter

  • Allgemeine Stammdaten

    • Name, persönliche Daten, Passbild
    • Anschrift, 2. Anschrift, c/o-Vermerk
    • 2 Telefonnummern, Mobiltelefon, Fax, E-Mail
    • Tarifeinstufung, Stundenlohn und vereinbarte Zuschläge, Mindestverrechnungssatz etc.
    • Beruf, Einstellungstätigkeit, Schulungen, Werkzeug/PSA, ärztliche Untersuchungen
    • Kriterien für den Einsatz (Überstundenbereitschaft etc.)
    • Sozialversicherungsdaten
    • Bankverbindung
    • Steuerrelevante Daten, zusätzliche Lohndaten
    • Einstellungsunterlagen, Ausweise
    • Disponentenzuordnung
  • Elektronische Personalakte

    • Auflistung und Abruf aller vom Programm erstellten Dokumente nach Dokumentart
    • Anlage und Verwaltung von Briefen
  • Zuordnung Tätigkeiten/ Qualifikationen

    • Tätigkeitsprofile
    • Zuordnung von Tätigkeiten Berufskennzahlen und Qualifikationen
    • Gültigkeitsfristen von Qualifikationen
  • Zahlungen an Mitarbeiter

    • Erfassung von Zahlungen (Abschläge etc.)
    • Zahlungen können automatisch ins Kassenbuch übernommen werden
    • Kalkulation der Zahlungen
    • Automatische Übernahme in die Lohnerfassung
    • Druck von Zahlungsbelegen
  • Kündigung

    • Eingabe der Kündigungsart, Kündigungsdatum
    • Kündigungskontrolle
    • Automatische Markierung des Mitarbeiters als "ausgeschieden" erst nach korrekter Abmeldung
  • Reaktivierung von ausgeschiedenen Mitarbeitern

    • Übernahme ausgeschiedener Mitarbeiter mit allen Stammdaten
    • Vergabe einer neuen Personalnummer
  • Interessenten

  • Allgemeine Stammdaten

    • Name, allgemeine Anschrift
    • Verkaufsgebiet, Branchenzuordnung
    • Eingabe des Firmenprofils
    • Suche nach Matchcode
    • Eingabe von E-Mail- und Internetadresse
    • Disponentenzuordnung
  • Statistische Daten

    • Termine, letzte Kontakte
    • Bewertung des Interessenten
  • Ansprechpartner/Telefonverzeichnis

    • Anlage beliebig vieler Ansprechpartner
    • Möglichkeit der Eingabe von privaten und geschäftlichen Daten (z.B. Telefonnummern, Position, Geburtstag etc.)
    • Markierung einzelner Ansprechpartner als Teilnehmer an Mailing-Aktionen
    • Anzeige des letzten Kontaktes
  • Terminverwaltung

    • Anlage von Kontakten/Terminen beim Ansprechpartner
    • Angabe Wiedervorlagetermin, Betreff, Terminthema, Bearbeitungsstand
    • Frei konfigurierbare Terminthemen
    • Kontaktstatistik
  • Arbeitszeitmodelle

    • Anlage beliebig vieler Arbeitszeitmodelle
    • Individuelle Anzahl täglicher Stunden
    • Verknüpfung des Arbeitszeitmodells mit Zuschlagsarten etc.
  • Einsatzbereiche

    • Anlage beliebig vieler Einsatzbereiche
    • Name, Anschrift, Ansprechpartner, Wegbeschreibung
    • Verknüpfung von Quartieren mit den Einsatzbereichen
    • Eingabe separater Rechnungsanschrift
  • Übernahme als Kunde

    • Übernahme des Interessenten als Kunde mit allen Daten
  • Kunden

  • Allgemeine Stammdaten

    • Name, generelle Anschrift, AÜ-Anschrift, Rechnungsanschrift, Stammhaus
    • Branche, Firmenprofil, Betriebsnummer, Verkaufsgebiet
    • Auswahl nach Matchcode
    • Eingabe von E-Mail- und Internetadresse
    • Disponentenzuordnung
  • Statistische Daten

    • Bewertung des Kunden
  • Ansprechpartner/Telefonverzeichnis

    • Anlage beliebig vieler Ansprechpartner
    • Möglichkeit der Eingabe von privaten und geschäftlichen Daten z.B. Telefonnummern, Position Geburtstag etc.
    • Markierung einzelner Ansprechpartner als Teilnehmer an Mailing-Aktionen
    • Anzeige des letzten Kontaktes
  • Terminverwaltung

    • Anlage von Kontakten/Terminen beim Ansprechpartner
    • Angabe Wiedervorlagetermin, Betreff, Terminthema, Bearbeitungsstand
    • Frei konfigurierbare Terminthemen
    • Kontaktstatistik
  • Arbeitszeitmodelle

    • Anlage beliebig vieler Arbeitszeitmodelle
    • Individuelle Anzahl täglicher Stunden
    • Verknüpfung des Arbeitszeitmodells mit Zuschlagsarten etc.
  • Kundenspezifische Konfigurationen

    • Rechnungstrennung
    • Rahmenvertrag
    • Inkasso
    • Mahnen
    • Skonto, Skontotage
    • Zieltage
    • Umsatzsoll, Höchstkredit
  • Branchenzuschläge

    • Zuweisung von Branchentarifen
    • Erfassung von Referenzlöhnen
  • Interne Stammdaten

  • Stammdaten des Unternehmens

    • Name, Anschrift, Filiale, Geschäftsstelle
    • Bankverbindungen
    • Telefon, Fax, E-Mail, Homepage
    • Angaben zur AÜ-Erlaubnis, Betriebsnummer
  • Stammdaten interner Mitarbeiter

    • Name, Benutzername
    • Durchwahl
    • Position
    • Zeichen
  • Filialen

    • Anlage beliebig vieler Filialen mit Bezeichnung und Kürzel
    • Zuweisung einer Filiale an die Stammdaten der Firma
  • Geschäftsbereiche

    • Anlage beliebig vieler Geschäftsbereiche mit Bezeichnung und Zuordnung der Kostenstelle
  • Krankenkassen

    • Anlage eines Krankenkassenstamms mit Name, Anschrift, Krankenkassennummer
  • Banken

    • Anlage eines Bankenstamms mit Name, Bankleitzahl, Anschrift
  • Werkzeugstamm / PSA

    • Anlage und Bearbeitung des Werkzeug-/ PSA-Stamms
    • Automatische Angabe der aktuell verfügbaren Anzahl
  • Gesundheitsuntersuchungen

    • Anlage eines Stamms von Gesundheitsuntersuchungen mit Bezeichnung, Kurzbezeichnung und Fristenüberwachung
  • Feiertage

    • Berechnung aller Feiertage
    • Individuelle Einstellung der verwendeten Feiertage nach Bundesland
    • Feiertagskategorien (unterschiedliche Berechnung der Zuschläge)
    • Verknüpfung über Stamm-Bundesland
  • Tätigkeiten - BKZ

    • Anlage von Tätigkeiten nach Berufskennzahlen und Qualifikationen
    • Dienen der unternehmensweiten Vorgabe für Tätigkeiten und Qualifikationen
    • Festlegung der Farbe für Tätigkeiten (für Übersichten)
  • Standardpreise

    • Anlage von Standardangeboten
    • Dienen der unternehmensweiten Vorgabe von Standards für Tätigkeiten und Qualifikationen
    • Ermittlung des Basissatz auf Grundlage Tarifeinstufung
    • Festlegung von Verrechnungssatz, Basissatz, Zuschlägen, Arbeitszeitmodell
  • Standardarbeitszeitmodell

    • Anlage beliebig vieler Standardarbeitszeitmodelle
    • Individuelle Anzahl täglicher Stunden
    • Verknüpfung des Arbeitszeitmodells mit Zuschlagsarten etc.
    • Dienen der Vorlage für Arbeitszeitmodelle des Kunden
  • Nummernkonfiguration

    • Konfiguration Rechnungsnummer
    • Konfiguration Gutschriftnummer und Stornierungsnummer
    • Konfiguration Angebotsnummer und Auftragsnummer
    • Konfiguration AÜ-Vertragsnummer
  • Urlaubskonfiguration

    • Festlegung der Berechnungsgrundlagen für Jahresurlaub und anteiligen Urlaub
    • Konfiguration der Berechnungszeitpunkte und Rundungsvorschriften
    • Alle Urlaubseinstellungen können tarifbezogen hinterlegt werden
  • Kalkulation Mindestverrechnungssatz

    • Festlegung prozentualer oder betragsmäßiger Werte zur automatischen Ermittlung des Mindestverrechnungssatzes
  • Anlage von Programmkonstanten

    • Mahnabstände, Mahngebühren, Mahnstufen
    • Km-Satz
    • Mehrwertsteuer
    • Warnzeiträume für Ablauf verschiedener Fristen und Termine